Sandi

Sandi ist bereits seit 2016 bei den Moglis aktiv, war schon mehrmals in der Auffangstationen in Rumänien und hat die Rubinos vor Ort unterstützt. Diese sind für Sandi wie zu einer zweiten Familie geworden. Besonders die Transparenz und Ehrlichkeit der Rubinos schätzt sie sehr. Auch unschöne Vorfälle werden offen kommuniziert, was im Tierschutz nicht selbstverständlich ist. Die Familie Rubino investiert all ihre Energie und Kraft für ihre Tiere - egal welche Rückschläge anfallen. Für Sandi gibt es keinen besseren Verein als die Pfotenhilfe Mogli und keine Organisation, welche den Tierschutz so gut umsetzt.