Keiki

Patin Lilian

hat Handicap; ein Auge musste entfernt werden

Keiki ist bereit für IHRE Familie ❤️

 

Keiki wurde zusammen mit ihrer Mami und ihren beiden Geschwistern Flake und Lara kurz vor Weihnachten 2021 auf der Strasse ausgesetzt. Ihre Mami ist leider bei der Operation ihrer kaputten Hüfte an einer Thrombose gestorben.

 

Keiki ist im August 2021 geboren, ist kastriert, gechipt und geimpft. Sie wird ausgewachsen eine Schulterhöhe von ca. 35-38cm erreichen und rund 8 Kilo wiegen.

 

Keiki hatte Parvo und Hepatitis. Durch Hepatitis wurde eines ihrer Augen trüb und musste wegen Überdruck leider entfernt werden. Dass sie nur noch ein Auge hat, schränkt sie im Alltag aber überhaupt nicht ein.

 

Keiki ist anfangs Menschen gegenüber eher unsicher und braucht etwas Zeit, bis sie Vertrauen fassen kann. Sie lebt bei uns in einer Gruppe mit anderen Hunden zusammen und versteht sich mit allen gut. Aufgrund ihrer zurückhaltenden Art geht sie in einem grösseren Rudel gerne mal unter. Die süsse Maus steht noch am Anfang ihrer Entwicklung, ihr Charakter ist noch nicht gefestigt und kann sich noch verändern.

 

Für Keiki wünschen wir uns ein liebevolles und eher ruhiges Zuhause bei Menschen mit Geduld und Feingefühl, die sich gerne die Zeit nehmen, eine vertrauensvolle Mensch-Hund-Beziehung aufzubauen und bereit sind, mit ihr an ihren Unsicherheiten zu arbeiten. Ein souveräner Ersthund, der ihr Sicherheit und Orientierung im Alltag gibt, wäre toll.

 

Hast du Interesse an der hübschen Keiki? Dann melde dich gerne bei uns per Mail unter pfotenhilfemogli@bluewin.ch.