Lanzelot

Pate: Benjamin


Lanzelot sucht sein Zuhause im Glück

Lanzelot wurde im Mai 2018 geboren, ist kastriert, geimpft, gechipt, mehrfach entwurmt und gegen Zecken/Flöhe behandelt.

Sein Vater fällt unter die Kategorie Herdenschutzhund und die Mutter ist eine Strassenmischung.

Seit seiner 6. Lebenswoche lebt Lanzelot bei uns. Seine Mutter lebte auch bei uns mit ihren Jungen zusammen, bis diese 16 Wochen alt waren.

Lanzelot hat keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Im Moment zeigt er auch noch keine Herdenschutzhund typischen Eigenschaften. Jedoch sollten sich die neuen Menschen bewusst sein, dass er im Laufe seiner Entwicklung noch die eine oder andere Eigenschaft zeigen könnte.

Lanzelot hat eine tolle Energie und ist einfach ein Schatz zum Verlieben. Er ist anfänglich noch zurückhaltend und springt nicht gleich mit Freude jeden an.

Lanzelot hat leider bereits eine leichte Hüftdysplasie und gerade jetzt, wo er noch in der Wachstumphase ist, gibt es manchmal Tage, an denen er hinkt. Also Sporthund wird er sicher nicht, aber ein toller Familienhund kann er trotzdem werden. Röntgenbilder sind vorhanden.

Lanzelot lebt bei uns in einer gemischten Hundegruppe und versteht sich mit allen Hunden sehr gut.

Er braucht ein Zuhause bei Menschen, die ihm die nötige Sicherheit und eine konsequente uns sichere Führung geben können.

Er lebt bei uns in Rumänien in unserer Auffangstation.

Bei Interesse an Lanzelot dürft ihr euch gerne per Mail melden unter pfotenhilfemogli@bluewin.ch  



juli 2018

Lanzelot und seine Geschwister wurden von einem Bewohner aus dem Dorf neben uns abgegeben. Bis die kleinen 4 Monate alt waren, war noch die Mami dabei. Die Mami haben wir dann kastriert zurück an ihren Besitzer gegeben und die Babys sind bei uns geblieben.