Nanuk

Patin Esther

Nanuk hat Handicap; ein Hinterbeinchen musste amputiert werden

Nanuk ist noch nicht bereit für die Vermittlung ❤️❤️

 

Nanuk wurde von einem Dorfbewohner gefunden und zu uns in die Auffangstation gebracht. Ein Hinterbeinchen war kaputt und musste amputiert werden. Er kommt im Alltag aber ganz gut damit klar und läuft bereits selbständig die Treppe rauf und runter.

 

Nanuk ist ca. im August 2020 geboren. Er ist gechipt, geimpft und wird regelmässig entwurmt.

 

Nanuk hat welpentypisch viele Flausen im Kopf, ist neugierig und verspielt. Er lebt bei uns im Haus in einer Gruppe mit anderen Hunden zusammen. Im Umgang mit anderen Hunden ist er sehr von sich überzeugt. Er hat einen sturen Kopf und weiss genau, was er will. Nanuk liebt unsere Kinder und ist sehr fixiert auf sie.

 

Die Menschen an der Seite von Nanuk sollten sich bewusst sein, was es heisst, einen Hund mit Handicap bei sich aufzunehmen. Regelmässige Physiotherapie (Bsp. Wasserbad) wäre ideal für Nanuk und kann sehr kostenintensiv sein. Daneben braucht auch Nanuk ein Zuhause mit einer liebevollen, aber konsequenten Führung. Neuer Ort, neue Gerüche und neue Menschen.. das alles muss zuerst verarbeitet werden und braucht viel Zeit, Geduld und Verständnis dafür, dass nicht alles auf Anhieb gelingen wird.