vermittlungsablauf

Falls ihr einen Hund gesehen habt der euch Interessiert, lest bitte folgenden Text aufmerksam durch. Bei ersthaftem Interesse für einen Hund von unserem Verein füllt bitte das Formular "Bewerbung Endstelle" aus und schickt es uns an pfotenhilfemogli@bluewin.ch. Alle Hunde dürfen bei den Pflegestellen Besucht und kennen gelernt werden.

 


Ab dem 1.1.2017 wird der SKN Kurs National abgeschafft. 

Wir haben uns lange überlegt wie wir das in Zukunft handhaben möchten, denn wir fanden den SKN Theoriekurs für Ersthundehalter sehr gut. So muss man sich bereits vor der Anschaffung von einem Hund vorgängig mehrere Stunden mit dem Thema auseinandersetzen. Und das Feedback über den SKN Theoriekurs war auch meist sehr positiv. Auch das Veterinär Amt hat uns bereits darauf angesprochen wie wir das in Zukunft machen wollen.

Damit man bei uns ein Hund adoptieren kann, müssen Ersthundehalter den SKN Theorie Kurs weiterhin machen und vorweisen.

Wir haben schon sehr lange die Probezeit eingeführt wo der Hund erst auf Probe einzieht. So haben wir die Einsicht ob der Hund und Mensch zusammen harmonieren und ein gutes Team sind. Denn nur wenn es zwischen Hund und Mensch harmoniert kann eine lange und tolle Beziehung daraus entstehen. Die Probezeit war bislang 1-2 Wochen und auch dort werden ab dem 1.1.2017 Änderungen stattfinden.

Wer also ab 1.1.2017 einen Hund von uns adoptiert, erwartet folgende Handhabung:

Ersthundehalter müssen den SKN Theoriekurs absolvieren bevor der Hund zur Probe einziehen darf.

Für uns ist es absolut wichtig dass die Menschen mit ihrem neuen Familienmitglied einen tollen Start ins Leben haben. Dass die Menschen lernen den Hund zu lesen und somit auch zu verstehen. Nur so ist eine gute Kommunikation mit dem Hund möglich. Ein gutes Zusammenleben funktioniert nur wenn man sich gegenseitig respektiert und so kann Vertrauen geschaffen werden und das ist ein wichtiges Fundament für die Zukunft.

Auslandhundekurse scheint bei manchem Hundetrainer ein neuer Trend zu sein. Die bieten nun extra Privatunterricht und Kurs für Auslandhunde an. Ja das ist ja alles gut und recht aber meistens sind das Menschen die absolut keine Erfahrung mit Auslandhunde haben. Auslandhunde muss man erleben und das kann man nicht in einem Buch in der Theorie Lernen.
Auslandhunde sind nicht schwieriger oder komplizierter als andere aber sie sind anders, denn meistens haben sie noch ihre natürlichen Instinkte und funktionieren nur über Körpersprache da sie nichts anderes kennen.

Uns ist es absolut klar, dass mit unseren neuen Auflage nicht alle einverstanden sind, aber man kann es bekanntlich nicht allen recht machen :-)Für uns endet die Beziehung zu unseren Schützlingen nicht wenn sie vermittelt sind, Hund vermittelt und nun schaut selber. Nein, wir sind immer für unsere Schützlinge da, wir sind immer erreichbar wenn es Probleme gibt, wir sind immer da wenn Fragen auftauchen und versuchen so gut es geht zu helfen. Nur glückliche Hunde und glückliche Hundebesitzer geben uns ein gutes Gefühl

Auflagen ab 1.1.2017 für eine Adoption
-Ersthundehalter müssen einen absolvierten SKN Theorie Kurs vorweisen.
-Hund bei der Pflegestelle besuchen und kennenlernen.
-Homecheck, falls positiv und es für alle stimmt darf der Hund zur Probe einziehen
-Nach positiver Probezeit werden anschliessend die Verträge gemacht, Pass ausgehändigt und der Hund wird auf die neuen Halter bei Amicus überschrieben.



Download
Bewerbung Endstelle.docx
Microsoft Word Dokument 135.8 KB

Das ausgefüllte Formular können sie an pfotenhilfemogli@bluewin.ch schicken


Download
Probezeit-Vereinbarung
Probezeit-Vereinbarung_August 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 318.7 KB