Aimée, hat eine verkürzte Rute

Patentante Jeanne

15.6.2017

Ist immer noch auf der Suche nach Glück


Aimée, eine Freundin fürs Leben

Diese süsse Maus hat ihr Zuhause im Glück noch nicht gefunden. Aimée ist seit dem 20.8.2016 bei ihrer Pflegemami in Tartar (GR) und hat schon ganz viel gelernt und sich wunderbar entwickelt, aber das passende Zuhause haben wir noch nicht gefunden für diese süsse Maus.

Aimée ist am 5.3.2016 geboren, weiblich und nicht kastriert. Sie lebt bei ihrer Pflegemami in einem Rudel mit mehreren Hunden zusammen. Aimée ist ein fröhliches, aufgestelltes Mädchen und bringt ihre Pflegemami jeden Tag zum Lachen. Mit vorsichtigen Schritten erkundet sie die grosse weite Welt und entdeckt jeden Tag wieder etwas Neues. Sie hat einen ruhigen und sehr liebevollen Charakter. Ist gerne beim Mensch und geniesst die volle Aufmerksamkeit. Eine aufgeweckte und neugierige Hundedame.

Für Aimée suchen wir ein tolles Zuhause im Glück, bei Menschen die mit ihr durch dick und dünn gehen möchten. Die neuen Besitzer sollten sich bewusst sein was es heisst einen Jung-Hund zu Adoptieren. Aimée braucht eine klare, liebevolle aber konsequente Führung/ Erziehung. Vor Kinder fürchtet sich Aimee, somit sollte es im Zuhause keine Kinder haben Einen Hundekumpel wäre aber kein Problem oder als allein Prinzessin wäre auch super.

Falls Aimée Ihr Herz erreicht hat, dürft ihr euch sehr gerne bei uns melden um mehr über diese tolle Dame zu erfahren. Martina Rubino 079 385 65 64

Aimée lebt bei einer Pflegemami in Tartar/ GR und darf gerne nach Absprache besucht und geknuddelt werden.


20.8.2016

Alle Hunde sind super gut in der  Schweiz angekommen

 

 

Immer wieder ein sehr emotionaler Moment wenn unsere Schützlinge endlich bei uns in der Schweiz sind. Wieder einmal mehr alles ganz tolle und grossartige Wesen.

 

 

Wir bedanken uns bei allen die diesen Transport ermöglicht haben, alle grossartige Pflegestellen und den tollen Gotti und Göttis dieser Fellnasen.

 

 

Nun wünschen wir den Hundis gutes ankommen und den Pflegefamilien gutes kennenlernen. 

 


 


19.8.2016

Die Glückspilze der Woche

 

Die Rettung von einem Hund endet bei uns nicht wen der Hund in Sicherheit ist, sondern wen er in seinem Zuhause für immer angekommen ist.

 

Nun freuen wir uns auf die glücklichen 13 die es geschafft haben dieses Land zu verlassen, in wenigen Stunden seid ihr bei uns und wir können es kaum erwarten, jeden einzeln zu Knuddeln.

 

Mit an Board sind: Loony, die 5 Schäferlis Aponi, Nick, Max, Jenga und Lani, Lucky, Felix, Adeen und Chipo. Auch Mentos, Aimée und Ayden haben es auf den Transport geschafft.  Eine Bunte Truppe


16.6.2016

Wir haben unseren ersten Tag gut hinter uns gebracht in Rumänien. Vom Regen und frischen Temperaturen sind wir bei um die 30 Grad gelandet. :-)
Wir haben also den Sommer gefunden ;-) Als erstes gingen wir ins Maxi Pet zum Grosseinkauf für Spielsachen und Futter :-)

Dann haben wir unsere 7 Zwerge und Mala bei Maria besucht. Mit leckerem Essen wurden wir empfangen und haben bisschen Zeit bei den Fellis verbracht. 7 wahnsinnig aufgestellte freundliche Welpen haben auf uns gewartet. Currly, Mentos, Kimmy, Fenja, Toffi, Aimée und Ayden haben sich sehr über unseren Besuch gefreut <3 Tolle kleine Racker.

Auch Mala kam ganz neugierig an den Zaun und liess sich streicheln. Mala darf im Juli auch endlich Ausreisen, wir freuen uns sehr die tolle Maus bald in der Schweiz zu begrüssen.

Unterwegs gab es noch bisschen Futter für die Strassenhunde und beim Hotel quitschte auch schon ein kleiner hungriger Welpe. Mal schauen ob er uns Morgen früh wieder begrüssen wird… Morgen früh geht es direkt weiter, ein weiterer strenger Tag wartet auf uns.


30.5.2016

Die 7 Zwerge 

 

Die Spielsachen sind bei unseren kleinen angekommen :-)   Nun kommt bisschen Action in ihr Leben und sie haben alle sehr neugierig die Spielsachen begutachtet. :-)

Den kleinen geht es soweit gut, sie bekommen gutes Welpenfutter und zusätzlich noch ein Vitamin/Calcium Präparat.

 

Vielen Dank an die Spender der tollen Spielsachen.

 

Fenja, Currly, Mentos, Aimée, Toffi, Kimmy, Ayden


16.5.2016

Unseren Racker scheint es langweillig zu sein so ohne Spielsachen Am Samstag haben wir die Möglichkeit für die Kleinen ein Unterhaltungspacket mit nach Rumänien zu geben. Habt ihr noch Spielsachen Zuhausen die nicht mehr gebraucht werden so dürft ihr uns gerne ein Packet machen oder ihr dürft auch gerne einen kleinen Beitrag Spenden und wir werden Spielsachen kaufen für die Kleinen und am Samstag mit nach Rumänien geben. Decken und Tücher haben wir noch genügend auf Lager, jedoch fehlen uns noch ein paar Spielsachen. Wie ihr wisst sind alle Mogli-Hundis dafür bekannt, die Spielsachen explodieren zu lassen, von dem her können wir solche Sachen immer wieder gut gebrauchen.

 

Multumesc Emil, Maria and Dana

 

Die Packete dürft ihr sehr gerne an Pfotenhilfe Mogli, Jungfrauweg 12, 3110 Münsingen schicken.

Spar+Leihkasse Münsingen
Pfotenhilfe Mogli
Jungfrauweg 12
3110 Münsingen
CH52 0636 36901564 8750 8
SWIFT/BIC: RBABCH22363
Kontonr: 30-38161-3
Paypal: pfotenhilfemogli@bluewin.ch


15.5.2016

Hundegewusel 

 

Wir sind ja mal gespannt ob ihr euren Patenhund findet. Einige sehen gleich und ähnlich aus und nur durch kleine feine Details lassen sie sich voneinander Unterscheiden. Ja ein richtiges Hundegewusel. Die Kleinen sind soweit fit und freuen sich über jede Aufmerksamkeit. Jeder will am nächsten zum Mensch sein und jeder will bisschen geknuddelt werden.

 

Eins der Kleinen hat gar keine Rute und zwei haben eine verkürzte Rute. Durch das sie noch so klein sind gehen wir davon aus dass es so Angeboren ist. Damit diese 3 legal in die Schwiez Reisen dürfen werden wir vor Ausreise eine Einreiseempfehlung beim BLV einholen.

 

Das Einführen von Hunde mit kupierter Rute oder Ohren in die Schweiz ist verboten und deshalb müssen wir mit den nötigen Unterlagen eine Einreiseempfehlung beantragen.


10.5.2016

7 neue Mogli Zwerge

 

 

 

 

Die Mogli Familie hat wieder Zuwachs bekommen und zwar von 7 kleinen Zwergen. Der Hilferuf kam aus dem PS Brasov und wir haben unsere Hilfe sofort zugesagt. Heute sollte die Familie das Shelter verlassen, jedoch hat sich nun der Besitzer der Mutterhündin gemeldet. Er will seine Hündin zurück aber ohne die Welpen. Die Hündin wurde heute kastriert und morgen will er sie abholen. Somit haben wir die 7 kleinen Welpen heute rausgeholt denn ohne Mami haben sie dort absolut keine Chance zum Überleben. Die Kleinen sind nun in der One Vet Klinik, alle Tests auf Staupe und Parvo waren erstmals negativ. Sie wurden gechipt und bekamen die Puppy Impfung gegen Parvo. Es sind 6 Mädchen und ein kleiner Junge. :-)