Amy

Patin Claudia

Details folgen


11.03.2018


08.02.18


05.01.2018


02.12.2017


Amy


08.04.2017

Juhu endlich ist es soweit und die kleinen durften die Klinik verlassen. Natürlich wurden sie alle von Mogli begrüsst



6.4.2017

Gestern Abend waren wir noch kurz bei unseren Hunden in der Klinik. Entschuldigt die schlechten Bilder, aber mehr war nicht möglich am Abend 😐 Mami Jala ist sehr schüchtern deshalb wir den Hundetrainer Vlad hinzugezogen haben. Er wird ab Heute mehrmals wöchentlich mit ihr Arbeiten. Wir sind gespannt wie sie sich entwickelt. Die 6 kleinen sind über den Berg und haben Parvo überstanden. Am Samstag dürfen sie die Klinik verlassen und bei uns einziehen. Sie sind sich die Berührungen vom Mensch noch nicht gewöhnt und einige beissen dann gerne mal Wir werden mit ihnen Arbeiten und ihnen zeigen dass streicheln und Berührungen doch auch ganz schön sein können. Einige haben noch Husten und sie werden auch noch zusätzlich Vitaminen brauchen um sich vollständig von der Krankheit zu erholen. Am Samstag gibt es aber bessere Bilder, versprochen



23.3.2017

 Wir wurden um Hilfe gebeten wegen zwei Mamis mit Welpen. Eine Mami hat 6 Welpen und das zweite Mami hat 2 Welpen. Wir haben überlegt wie wir das am besten machen, weil bei uns wird nachher 3 Monate Baustelle sein im Garten. Wir haben eine Lösung gefunden und haben die Hilfe zugesagt. Gestern konnten die 6 Welpen eingefangen werden, aber die Mami war viel zu scheu und somit musste sie mit dem Betäubungsgewehr sediert werden. Das zweite Mami und ein Welpe rannten davon und sie hatten keine Chance diese einzufangen. Ein Welpe konnten sie nehmen und der ist nun bei den anderen Welpen. Sie werden die Tage noch versuchen das Mami und der Welpe mit dem Betäubungsgewehr zu erwischen. Das Leben auf der Strasse ist für die Hunde nicht sicher und es ist nur eine Frage der Zeit bis man sie dann auf Bilder von der Tötung gesehen hätte ☹

 

Nun sind 7 Welpen und 1 Mami in Sicherheit und bereits bei unser Vertrauensarzt Dr. Cristian. Sie wurden gecheckt, gegen Flöhe/Zecken behandelt, entwurmt und gechipt. Das erste Mal das sie von Händen berührt wurden und natürlich fanden das nicht alle toll, zudem war auch die ganze Einfangaktion sehr stressig für die ganze Familie. Nun können sie mal in Ruhe ankommen und sie werden bestens umsorgt und betreut vom Team der Pet Stuff Klinik in Bukarest. In zwei Wochen leben wir in Rumänien und werden einen Raum für die Hundefamilie einrichten damit sie bei uns einziehen können und wir uns direkt um sie kümmern können und auf das Zusammenleben mit Menschen vorbereiten. Die Kleinen sind erst 2 Monate alt und haben noch ihr ganzes Leben vor sich.