Pepa

Pepa sucht noch einen Paten

Kurze Rute - für Einreise in die CH muss vorgängig die Genehmigung bei BLV angefragt werden

Pepa sucht Familie mit Feingefühl ❤️

 

Pepa kam im Alter von 3 Tagen zusammen mit ihrer Mami Santa und ihren Geschwistern Limetto, Yari, Coral und Ava zu uns.

 

Pepa ist im November 2023 geboren, ist kastriert, gechipt und geimpft. Ausgewachsen wird sie eine Schulterhöhe von ca. 42cm erreichen und rund 12-14 Kilo wiegen. Pepa hat eine angeborene, kurze Rute.

 

Pepa hat in den letzten grosse Fortschritte gemacht. Sie ist anfangs eher etwas unsicher, die Neugier überwiegt aber schnell. Auch mit Gudelis lässt sie sich bestechen. Typisch Junghund spielt sie gerne mit ihren Hundekumpels und hat viele Flausen im Kopf. Sie lebt bei uns in einer Gruppe mit anderen Hunden zusammen und versteht sich mit allen gut. Pepa steht mitten in ihrer Entwicklung, ihr Charakter ist noch nicht gefestigt und kann sich noch verändern.

 

Für Pepa wünschen wir uns liebevolles Zuhause bei Menschen, die ihr mit Ruhe und Geduld begegnen, sie nicht überfordert und schrittweise an alles Neue heranführen. Pepa braucht Menschen, die ihr im Alltag Sicherheit und Führung geben können. Ein souveräner Ersthund, bei dem sie alles abgucken kann, würde ihr  dabei sicher helfen. Aufgrund der kurzen Rute muss vorgängig vor der Einreise in die Schweiz eine Genehmigung beim BLV angefragt werden.

 

Hast du dich in die hübsche Pepa verguckt? Dann melde dich gerne bei uns per Mail auf pfotenhilfemogli@bluewin.ch